Vorträge zur Fußball EM.

Anlässlich der Fußball Europameisterschaft der Männer 2016 in Frankreich und den damit einhergehenden hurrapatriotistischen Eskalationen werde ich ein paar Mal über den „Fußballerischen Beitrag zur Wiedergutwerdung der Deutschen“ referieren. Falls irgendjemand daran oder am Vortrag zu „Antisemitismus und Fußball“ Interesse hat, ich halte den Vortrag gerne auch noch ein paar Mal öfters.

Ankündigung & Beschreibung:

„54, 74, 90, 2006″ sangen die Sportfreunde Stiller, bis sie sich – nach der Halbfinalniederlage – auf 2010 korrigierten. Als Deutschland dann 2014 doch noch Weltmeister wurde, gab das Versmaß eine weitere Korrektur nicht mehr her. Nichts desto trotz lässt sich mit dem Song der Sportis – wie sie ihre Fans liebevoll nennen – ein Phänomen überschreiben. Die „Wiedergutwerdung der Deutschen“ (Eike Geisel) in 4 fußballerischen Akten. Vom „Wir sind wieder wer“ (1954) über das „einer für alle, alle für einen“ gelebt von Spielern die den Spitznamen „Terrier“ trugen (1974) über den „Gesamtdeutschen Sieg“ bis hin zur „Welt zu Gast bei Freunde“ (2006). In diesem Vortrag soll der Prozess der „Wiedergutwerdung“ an Hand der Entwicklung der Nationalmannschaft und dem ganzen drum herum erzählt und kritisiert werden.

Wer Interesse hat, einfach eine Mail an ChuckyGold[at]gmx[dot]com


0 Antworten auf „Vorträge zur Fußball EM.“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ fünf = sieben